Christian Engelmann

Christian Engelmann ist seit Jahren fest in der Münchner Kunstszene verwurzelt. Von hier aus starten immer wieder internationale Auftritte, über Litauen, Griechenland, die Türkei bis nach Indien und Paraguay. Seine oft großen, raumbezogenen Arbeiten beschäftigen sich fast ausnahmslos mit politischen und sozialkritischen Themen. Kritik und Denkanstöße kommen hier über die Hintertür, den Humor, die Überraschung und die Doppeldeutigkeit. Engelmann tritt auch projektbezogen als Kunst schaffender Kurator auf. Zuletzt im Rahmen der Veranstaltung "Double Road", bei dem er in Eigeninitiative mit 5 weiteren Kollegen_Innen sechs indischen Künstlern einen sechswöchigen Aufenthalt und eine große Ausstellung im Kunstpavillon, dem Maximiliansforum und der WhiteBox in München ermöglichte.

In den Kunstarkaden zeigt Engelmann eine 15 Meter lange Raum-Licht-Installation.

www.engelmann-kunst.de

C6.jpg
C5.jpg

 

Standpunkt

Lichtinstallation 

15 x 2,5 x 2,2 m

C_2.jpg
C3.jpg

 

Flaggen

Keramik, Glasur 

je 20 x 30 cm

C7.jpg
C7.2.jpg
CE8.jpg
CE6.jpg
C1.jpg
CE4.jpg